Aktuelles

CAIRN LEGAL teilt mit Freude mit, dass drei Neue Rechtsanwälte in die Partnerschaft aufgenommen wurden.

Oliver WEINAND ist am 17. Juni 2019 der Rechtsanwaltskanzlei CAIRN LEGAL beigetreten. Seine Hauptaufgabengebiete sind Handels- und Gesellschaftsrecht, Forderungsbeitreibung, Verkehrs- und Haftungsrecht. Er berät Unternehmen, ob Privatpersonen oder Gesells (...)

Veröffentlicht am 12-07-2019 +

Der „Pop-up Store“ Mietvertrag in den drei Regionen

Artikel 3 des Gesetzes vom 30. April 1951 über Geschäftsmietverträge sah vor, dass die Dauer eines Geschäftsmietvertrages nicht weniger als 9 Jahre betragen durfte. Diese lange Laufzeit, deren Hauptziel es war den Mieter und sein Unternehmen zu schützen, (...)

Veröffentlicht am 28-06-2019 +

Eine Revolution bei B2B-Verträgen

Am 21. März 2019 hat das belgische Parlament ein neues Gesetz zur Regelung von Business-to-Business-Verträgen (B2B) verabschiedet. Ziel dieses neuen Gesetzes ist es, Verträge zwischen Unternehmen mit Einschränkungen zu versehen, so wie diese bereits im B2 (...)

Veröffentlicht am 20-05-2019 +

Ein neuer belgischer Gesellschaftskodex

Am 4. April 2019 wurde im belgischen Staatsblatt der neue Kodex für Gesellschaften und Vereinigungen verabschiedet. Seine Leitmotive sind Flexibilität, Modernisierung und Vereinfachung. In Zukunft wird zwischen vier Gesellschaftsformen unterschieden: Was (...)

Veröffentlicht am 09-04-2019 +

UBO-Register : neue Verlängerung der Anmeldefrist

Die Regierung hat die Frist um sich im UBO-Register einzutragen erneut verlängert, diesmal vom 31. März 2019 auf den 30. September 2019. Kurz zu Erinnerung: Das UBO-Register („Ultimate Beneficial Owner“ – „der eigentliche wirtschaftliche Eigen (...)

Veröffentlicht am 11-03-2019 +

Wann werden Einzelpersonen professionnelle Verkäufer ?

Der Europäische Gerichtshof (nachstehend „EuGH“) wurde ersucht, die Umstände zu prüfen, unter denen eine Einzelperson, die Waren über eine Online-Plattform verkauft, als „professionell“ anzusehen ist. Ferner sollte geprüft werden, ob diese Person unter de (...)

Veröffentlicht am 04-03-2019 +

Die vereinfachte Betreibung unbestrittener Forderungen fortan auch auf Schulden ausländischer Unternehmen angewandt werden

Seit Oktober 2018 ist das Beitreibungsverfahren für unbestrittene Forderungen auch anwendbar, wenn eine der Parteien in einem der sieben europäischen Länder niedergelassen ist, deren Unternehmensdatenbank mit der belgischen Zentralen Unternehmensdatenbank (...)

Veröffentlicht am 15-01-2019 +

Leitfaden 2019 für internationales und vergleichendes Recht : Gesetze und Vorschriften in den Bereichen Telekommunikation, Medien und Internet

Wir freuen uns, den von Global Legal Group Ltd. (London) herausgegebenen „Leitfaden 2019 für internationales und vergleichendes Recht: Gesetze und Vorschriften in den Bereichen Telekommunikation, Medien und Internet“ vorstellen zu können.Ziel der Veröffen (...)

Veröffentlicht am 06-12-2018 +

Registrierung von Unternehmensdienstleistern in Belgien

Am 29. März 2018 wurde das Gesetz zur Registrierung von Unternehmensdienstleistern als letztes Element der Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/849 zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung vera (...)

Veröffentlicht am 28-11-2018 +

UBO-Register: Änderungen in letzter Minute !

Die Regierung hat die Frist, innerhalb derer die genauen Angaben über den tatsächlichen Begünstigten breitgestellt werden müssen vom 30. November 2018 auf den 31. Maerz 2019 verlängert.   Das UBO-Register : das Ende der Anonymität von Aktionären und (...)

Veröffentlicht am 02-10-2018 +

Das UBO-Register : das Ende der Anonymität von Aktionären und Gesellschaftern

Der Königliche Erlass vom 30. Juli 2018 über die Arbeitsweise des UBO-Registers führt zu einer wesentlichen Änderung der Informationspflicht für Unternehmen, (Internationale) Vereinigungen, Stiftungen, Trusts und andere Treuhandverwalter hinsichtlich der (...)

Veröffentlicht am 26-09-2018 +

Neue Verkürzung der Kündigungsfrist im Belgischen Arbeitsrecht

Das Gesetz vom 26. März 2018, das insbesondere die Stärkung des Wirtschaftswachstums betrifft, hat die Kündigungsfristen in den ersten Monaten der Beschäftigung erheblich verkürzt. Dies ist die zweite wesentliche Änderung in diese Richtung seit der Einfüh (...)

Veröffentlicht am 04-06-2018 +