Virginie SCHOONHEYT

Als Absolventin der Rechtswissenschaften an der ULB im Jahre 2008, begann Virginie SCHOONHEYT ihre Anwaltstätigkeit in der Anwaltskanzlei CAIRN LEGAL wo sie vor allem Erfahrung im Verbraucherschutz- und Bankrecht erlangte.

Seit Juni 2015 ist sie ebenfalls Absolventin der U.C.L. für Bank- und Finanzrecht, wobei sie die Kenntnis der gesetzlichen Bestimmungen für Finanzmärkte und Banken erwarb. Gegenwärtig arbeitet sie in Handelsrechtsmandaten im weiten Sinne wie im Bankrecht, um sowohl die Rechte der Anleger / Verbraucher als auch die der Banken selbst zu schützen.

Ihre Akten betreffen somit Kreditsicherungsrecht (Hypotheken und persönliche Sicherheiten), Insolvenzen (Konkurses, gerichtliche Sanierungsverfahren, kollektive Schuldenregelung) und alle üblichen Handelsgeschäfte im Leben eines Unternehmens (Mieten, Kredite, Schuldbeitreibung).

Anwaltskammer

Mitglied der Brüsseler Anwaltskammer seit 2008

Ausbildung

Zertifikat in Bank- und Finanzrecht, Katholische Universität von Louvain-la-Neuve (U.C.L.), 2015

Lizenziat der Rechtswissenschaften, Freie Universität Brüssel (U.L.B.) und Kopenhagen, 2008

Sprachen

Französisch

Niederländisch

Englisch